Zum Inhalt springen

JCI TOYP zeichnet junge Menschen aus aller Welt aus, die in ihrem Wirken herausragen und damit einen positiven Wandel bewirken.

Durch diese Anerkennung junger Persönlichkeiten unter 40 Jahren fördert JCI den Status der Führungskräfte, welche ihre soziale Verantwortung in der Welt wahrnehmen.

Die Preisträger motivieren ihre Fachgenossen zu Spitzenleistungen und Hilfsbereitschaft gegenüber anderen. Ihre Geschichten, ihre Entschlossenheit und ihr Einfallsreichtum inspirieren andere Menschen, bessere Führungskräfte zu werden und dadurch eine bessere Gesellschaft zu schaffen.

Die Kategorien

  1. Geschäfts-, Wirtschafts- und/oder unternehmerische Leistung

  2. Politische, rechtliche und/oder Regierungsangelegenheiten

  3. Akademische Leitung und/oder Leistung

  4. Kulturelle Leistung

  5. Moral und/oder Umweltführung

  6. Beitrag für Kinder, Frieden in der Welt und/oder die Menschenrechte

  7. Humanitäre und/oder freiwillige Führung

  8. Wissenschaftliche und/oder technologische Entwicklung

  9. Persönliche Verbesserung und/oder Leistung

  10. Medizinische Innovation

Die Kategorien

Gewinner

Gewinner 2016

David Togni (JCI Schaffhausen): Beitrag für Kinder, Frieden in der Welt und/oder die Menschenrechte
Simon Schoch (JCI Rapperswil-Jona): Beitrag für Kinder, Frieden in der Welt und/oder die Menschenrechte
Matthias Volken (JCI Brig): Humanitäre und/oder freiwillige Führung
Raphaël Cramatte (JCI Delémont): Persönliche Verbesserung und/oder Leistung

 

Gewinner 2015

Andrea Zimmermann: Beitrag für Kinder, Frieden in der Welt und/oder die Menschenrechte
Pascal Meyer: Geschäfts-, Wirtschafts- und/oder unternehmerische Leistung
Sebalter: Persönliche Verbesserung und/oder Leistung
Jan Baur (LOM Schaffhausen): Persönliche Verbesserung und/oder Leistung
Raphael Glauser (LOM Riviera): Beitrag für Kinder, Frieden in der Welt und/oder die Menschenrechte

Kontakt

Julien Cattin, toyp@jci.ch

Project coordinator TOYP Switzerland 2017