Zum Inhalt springen

Projekte

Wirtschaftliches, Kulturelles, Soziales

Ziel und Zweck von JCI Projekten ist, dass die Mitglieder gemeinsam anpacken, mit vereinten Kräften viel bewegen können und dort helfen, wo es nötig ist.

"Learning by doing": die Mitglieder sollen sich in die Bereichen einbringen, in denen sie über das nötige Knowhow verfügen, dürfen aber ruhig auch mal in einem unbekannten Gebiet anpacken. Dank diesem Grundsatz entwickeln sich die Mitglieder stets weiter und können aus Fehlern lernen. 

Bei der Umsetzung von nationalen Projekten helfen alle Mitglieder aus allen Landesteilen mit. Die Mithilfe basiert auf Freiwilligenarbeit und geht über die Sprachgrenzen hinaus.

Zur Projektübersicht

JCI arbeitet mit den Zielen der UNO

Die 17 Ziele der Vereinten Nationen sollen bis 2030 global und von allen Mitgliedern erreicht werden. Das heisst, dass alle Staaten gleichermassen aufgefordert sind, die drängenden Herausforderungen der Welt gemeinsam zu lösen.

Auch die Schweiz ist aufgefordert, die Ziele national umzusetzen. Anreize sollen geschaffen werden, damit nichtstaatliche Akteure vermehrt einen aktiven Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung leisten.

JCI ist ein langjähriger Partner der UNO und wird bis 2030 mithelfen, die SDGs in der Schweiz der Bevölkerung und jungen Führungskräften näher zu bringen.

Die neue Mission von JCI Europa wird wie folgt formuliert: "Wir vereinen und befähigen junge Führungskräfte, positive Veränderungen in Gesellschaft, Politik und Wirtschaft in ganz Europa voranzutreiben", was den SDGs vollkommen entspricht.

Die folgenden drei Steps werden ab 2018 verfolgt:

  1. JCIS ist ein Partner für die Agenda2030.
  2. Alle JCIS Projekte (national und lokal) sind mit den SDGs verlinkt.
  3. SDG Workshops werden für Mitglieder und Nicht-Mitglieder angeboten.

Unser SDG-Team 2018 besteht aus folgenen Personen:

Zalina Sanova, Leiterin der Arbeitskommission SDG
Etienne Dayer, Nationalpräsident JCIS 2017, nationale strategische Leitung
Vincent Légeret, Member of the International Partnership Committee

> Zu den UN-Zielen des EDA

> Livestream Workshop March 2018

 

Bildschirmfoto 2018-04-20 um 10.22.45

The United Nations Youth Ambassadors Project 2018:

JCI Switzerland bietet den 20 Jugendlichen die Möglichkeit, am "United Nations Youth Ambassadors Programm" teilzunehmen, ein 4-Tage-Event, bei welchem sie mit jungen japanischen Jugendlichen Projekte zur nachhaltigen Entwicklung (die berühmten SDG's) erarbeiten.

Leitung: Adélaïde Charrière, unyap@jci.ch

(eine Kooperation zwischen JCI Japan und JCI Switzerland)

 

JCI arbeitet mit den Zielen der UNO

Fit4Jobs

Fit4Jobs ist ein nationales Projekt von JCI, mit dem Ziel, Jugendliche beim Berufseinstieg zu unterstützen und so einen Beitrag zur Senkung der Jugendarbeitslosigkeit zu leisten.

JCI hilft den Jugendlichen beim Zusammenstellen der Bewerbungsunterlagen, bei der Vorbereitung auf Bewerbungsgespräche und führt gezielt Anlässe an Schulen durch. Unsere Mitglieder arbeiten in den unterschiedlichsten Branchen und die angehenden Lernenden profitieren stark vom direkten Kontakt mit potentiellen Arbeitgebern.

Fit4Jobs wird seit 2013 ehrenamtlich in der ganzen Schweiz durch die lokalen Kammern in deutsch, französisch und italienisch durchgeführt.

Informationen: www.fit4jobs.ch
Facebook: www.facebook.com/fit4jobs

Kontakt: info@fit4jobs.ch

JCI #nofoodwaste

JCI Switzerland ist offizieller Charity-Partner der Streetfood-Festival Tour

Rund ein Drittel aller in der Schweiz produzierten Lebensmittel geht zwischen Feld und Teller verloren oder wird verschwendet! Das entspricht pro Jahr rund 2 Millionen Tonnen Nahrungsmittel oder der Ladung von rund 140'000 Lastwagen, die aneinandergereiht eine Kolonne von Zürich bis Madrid ergeben würden.
 
Gemeinsam mit den Veranstaltern von Streedfood Events setzen wir uns vor Ort gegen Foodwaste ein.


Mehr zum Festival (YouTube)

#JCInofoodwaste auf Facebook

JCI #nofoodwaste

TOYP

JCI TOYP zeichnet aussergewöhnliche junge Menschen aus aller Welt aus, die durch ihr Handeln Grossartiges für die Gesellschaft geleistet haben.

Wir Unter-40-jährige sind die Generation, welche die Welt verändern kann. Dafür müssen wir soziale Verantwortung übernehmen und uns aktiv einbringen.

Die Preisträger von TOYP motivieren uns mit ihren Geschichten, ihrer Entschlossenheit und durch ihren Einfallsreichtum dazu,  über uns selbst hinaus zu wachsen und positive Veränderungen in unserem direkten Umfeld anzugehen.

Mehr Informationen

World Clean Up Day 2018

JCI Switzerland beteiligt sich ebenfalls am World Clean Up Day 2018, den 15. September 2018.

Je mehr Aktionen, desto stärker die Wirkung: Wir leisten einen aktiven Beitrag, um die Lebensqualität und das Sicherheitsgefühl in unseren Gemeinden zu verbessern. Gemeinsam und mit gegenseitigem Respekt für Mensch und Umwelt können wir etwas bewirken.

Kontakte:

Santo Costanza (D), santo.costanza@glarus.ch
Vincent Moriceau (F), vmoriceau@gmail.com

World Clean Up Day 2018